Workshops

Ein Workshop besteht immer aus einem theoretischen Teil und einem praktischen Teil. Im theoretischen Teil versuche ich bestimmte Sachen zu erklären bzw. zeige bestimmte Zusammenhänge. Danach hat dann jeder Teilnehmer im praktischen Teil die Möglichkeit das Gelernte umzusetzen.
Ich bin kein Freund von „Rudelshootings“. Nach Möglichkeit soll immer nur ein Fotograf mit einem Model gleichzeitig arbeiten. Nur so findet eine vernünftige Kommunikation zwischen Fotograf und Model statt.


Definitionen:

Interesse: Dadurch zeigst du mir nur dein Interesse an diesem Workshop an und machst keine feste Zusage. Du bekommst eine Bestätigungsmail mit einem Link und kannst dann später direkt eine Zusage machen.

Zusage: Damit machst du eine feste Zusage zu diesem Workshop. Danach bekommst du eine Bestätigungsmail von mir mit meinen Kontodaten und einer Wegbeschreibung.

Bestätigung: Sobald deine Anzahlung auf meinem Konto eingegangen ist wechselt dein Name von „Zusage“ nach „Bestätigung“. Damit bist du fest für diesen Workshop gebucht.


Folgende Workshops werden angeboten